/ / / Stoker’s Straight Long Cut

Stoker’s Straight Long Cut

(35 Kundenrezensionen)

5,29 

Der Stoker’s Straight Chew kommt mit rauchig-süßem Tabak Aroma und gehört zu den beliebtesten Kautabaken der Welt.

Vorrätig

Bulk deal
Menge Rabatt Mengenpreis
10 - 29 5% 5,03 
30 + 10% 4,76 

GRATIS Versand bei Bestellungen über 50€!

  • Erledigt Zufriedenheit garantiert
  • Erledigt Problemlose Rückerstattungen
  • Erledigt Sichere Zahlungen
GARANTIERT SICHERE ZAHLUNG
Artikelnummer: KUS7601003 Kategorie:

Beschreibung

Der Stoker’s Straight Long Cut ist ein typisch amerikanischer Kautabak, der in einer 34g Dose auf den Markt kommt.

Stoker’s ist eine Marke der National Tobacco Company, L.P. (NTC) aus
Louisville, Kentucky, USA. Der ursprüngliche Familienbetrieb begann
bereits in den frühen 1900er Jahren mit der Produktion und dem Verkauf
von grob geschnittenem Tabak (Long Leaf). Den ersten Kautabak (Chewing
Tobacco) – mit der bekannten Abbildung von Bobby Stoker auf dem Logo –
brachte das Unternehmen in den 1940er Jahren auf den Markt. Heute stellt
Stoker’s auch qualitativ sehr hochwertigen, fein geschnittenen Tabak
(Long Cut) her. Die mit Hand ausgewählten, 100% amerikanischen Dark
Fired und Air Cured Tabake durchgehen einen einzigartigen
Trocknungs- und Reifungsprozess. Dieser Prozess wirkt sich positiv auf
die Aromatisierung aus und garantiert einen langanhaltenden Geschmack
des Kautabaks.

Geruch in der Dose:

Dunkler Tabakduft, im Hintergrund ätherisch-alkoholische Noten, hocharomatisch und tabakig.

Geschmack:

Lieblich! Ein absolut leckeres, süßliches Aroma erfüllt den Mundraum. Die Süße wird von einem pflaumenartigen Aroma unterstrichen, während das Nikotin schnell zu wirken beginnt.
Der Tabaksaft kann mit Vorsicht geschluckt werden, beschleunigt die Nikotinwirkung jedoch erheblich. Der Rezensent möchte das Schlucken des Tabaksaftes nur erfahrenen, nikotinresistenten Genießern empfehlen.

Fazit:

Ein geradliniger, ehrlicher Kautabak mit hervorragendem, süßlichen Geschmack und dem entsprechenden !Wumms”. Wer es süß mag, sollte zugreifen.
Der Stokers Long Cut Straight wird so schnell nicht langweilig.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.050 kg

35 Bewertungen für Stoker’s Straight Long Cut

  1. Christian Hübing (Verifizierter Besitzer)

    Es Schmeckt nach straigth und gleichzeitig nach chew(dörobst rum) wer straigth mag solte den probieren,Nicotin wirkung sehr gut

  2. Björn M. (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Kautabak trifft ist nichts für mich. Sehr intensiver Geschmack, aber nach was kann ich nicht beschreiben. Hatte sowas noch nie zuvor.

  3. Klaus V. (Verifizierter Besitzer)

    Ist nicht so mein Ding. Schmeckt mir so wie ein Sanitärreiniger riecht. Süß: ja Nikotin: gut. Habe bisher drei Sorten probiert und davon finde ich nur den Ice sehr gut. Stokers hat in den USA so viele aromatisierten Sorten. Vielleicht diese mal anbieten.

  4. Simon W. (Verifizierter Besitzer)

    Durch den groben schnitt, gröber als bei Copenhagen Long cut, finde ich diesen dip sehr anfängerfreundlich.
    Das Aroma is vergleichbar, wenn nicht sogar noch besser als beim cope.

    Ein Achtung an unerfahrene, nach was “straight” schmeckt lässt sich schwer beschreiben. Ähnlich bei Wintergreen etc. Probier einfach mal eine Dose 2 – 3 mal und entscheidet selbst, ob euch das mundet.

    Ich hoffe, Stokers wird lange über den Snuffstore vertrieben!

  5. Jasper (Verifizierter Besitzer)

    Also erst mal die positiven Sachen: Der Schnitt ist, wie bei Stokers üblich, großartig und benutzerfreundlich. Die Nikotinwirkung ist gut, der Geschmack hält eine gute Weile an. Allerdings ist dieser auch mein Problem: Straight eben. Ich werde da wohl kein Fan mehr von. Zu süß und aufdringlich für mich. Da bleibt es bei einer Dose zum probieren. Wer diese Richtung mag, sollte aber zugreifen.

  6. Klaus V. (Verifizierter Besitzer)

    Nach Genuß einer Dose muß ich meine Meinung revidieren. Ich kann den Geschmack zwar immer noch nicht klar definieren, aber er hat das gewisse Extra. Süß, lange anhaltender Geschmack und eine gute Portion Nikotin, die mich vom Rauchen abhält. Den Straight werde ich nachordern.

  7. matt (Verifizierter Besitzer)

    Danach habe ich lange in Deutschland gesucht.
    Hatte einmal eine Dose long cut straight von Skoal gehabt. Bis jetzt geschmacklich das beste Moist Snuff-Erlebnis.
    Stokers ist in den USA, ähnlich wie Skoal, eine günstigere Marke.
    Das Produkt kommt sehr an die Straightversion von Skoal ran. Schön süß, langanhaltender Geschmack und keine Nikotinbombe. Wer Red Man vom Zuckergehalt mag und mal Dip anstatt Chew ausprobieren möchte der sollte zuschlagen.

  8. Andreas (Verifizierter Besitzer)

    Wow kann ich nur sagen das ist mal richtig gut. Komm mir vor wie ein Vampyr der sein Opfer aussaugt; ebenso lässt sich dieser Dip aussaugen einfach nur genial. Hmmm lecker könte die gesamte Dose vernaschen.
    Der Straight Geschmack ist einfach Himmlisch und es ist ein leichtes Raucharoma zu verspüren.
    Der Geschmack bleibt lange erhalten – hmmm vom Nikotin spüre ich “nichts” aber irgendwie beruhigt er mich und das Schmachtgefühl wird befriedigt!
    Werde ich auf jeden Fall wieder kaufen!!!

  9. Uli (Verifizierter Besitzer)

    Wenn man die Dose öffnet kommt einem ein mehr als künstlicher Geruch entgegen . Nach mehreren Versuchen gewöhnt man sich daran . Im Mund ist es nicht ganz so schlimm , von Gut ist dieser Tabak weit entfernt .
    Ich habe jetzt zwei Stokers probiert , nicht meins . Der Original ist noch schlimmer / künstlicher . Stokers hat m.M. nach nichts mit Kautabak gemeinsam .

  10. Max (Verifizierter Besitzer)

    Riecht erstmal gewöhnungsbedürftigt in der Dose, wenn man nur chew oder deutsche kautabake kennt. Der geschmack ist eine mischung aus wintergreen und dörrobst mit einer angenehmen süße. Hinzu kommen anklänge von Lakritze und Salz sobald man ihn etwas länger im mund hat. Recht eigenwillige note aber nicht unangenehm. Prickelt bzw brennt nur kurz zu Beginn, für mich ein großes plus. Andere us dips sind da aggressiver. Gutes produkt aber loose chew wie z.b. redman schmeckt mir besser. Werd mir nächstes mal den stoker mint und Tennessee loose chew holen. Großes Dankeschön dass ihr diese art tabake aus übersee hier anbietet!

  11. Harry Kalteis (Verifizierter Besitzer)

    Zu Zeiten, wo unsere amerikanischen Freunde noch hier waren, hatte ich nur SKOAL long cut genossen. Ärger mit Zoll und einem anderen, namhaften Versender haben mich hier her verschlagen. Und nun habe ich meinen ersten Sticker long cut in den Mund geschoben. Das fühlt sich geil an!” Schluß mit den “Tampons”. Das ist er! So muss Kautabak sein. Einen eindeutigeren Geschmack noch, dann wäre es perfekt. Das wird aber meine Hausmarke!

  12. Martin (Verifizierter Besitzer)

    Ich wollte eigentlich den Straight bestellen, hatte mich aber verklickt. Er ist mir etwas zu süß, aber mit einer kühlen Coke zusammen kommt ein wahres RedNeck-Feeling auf.
    Insgesamt hebt er immer dann die Stimmung, wenn es mich nach Süßigkeiten gelüstet.

  13. Fish (Verifizierter Besitzer)

    Geschmack ist subjektiv, meinen hat er nicht getroffen. Schon der Geruch kostete Überwindung. Einen Versuch war es aber wert.

  14. Alex (Verifizierter Besitzer)

    Ich bin ein Fan von amerikanischen Dip und Chew. Dieser Straight von Stokers ist genau mein Geschmack. Wintergreen eher nicht, aber jedem schmeckt was anderes. Wer auf Straight steht, sollte den hier probieren, da er in Deutschland verfügbar ist. Der Ice und der Straight werden meine täglichen Begleiter. Nur den Original muss ich noch probieren. Danke an Snuffstore, das wir diesen Dip hier kaufen können. Macht weiter so.

  15. Scappy (Verifizierter Besitzer)

    Ich hätte niemals gedacht das ich mal Dip von einem deutschen Händler bestellen könnte. Wahnsinn, erstmal fetten dank dafür ! .
    Zum Produkt, schon alleine das der hier verfügbar ist hat er sich schon volle Punktzahl verdient !
    Schöner süßer Geschmack, nicht so herb wie ein cope, und nicht so chemisch wie der von skoal.
    Kann ich 100% weiterempfehlen !
    Schnitt ist ein bisschen gröber wie von den o.g. anderem Hersteller und somit auch sehr benutzerfreundlich!.

    Noch mal einen schönen Dank an das snuffstore Team das ihr das ermöglicht habt!
    Gibt uns in Zukunft mehr davon 🙂

  16. Florian Klein (Verifizierter Besitzer)

    Süßlich würziges Raucharoma am ehesten würde ich diese Kombination mit Barbecuesauce vergleichen. Im Gegensatz zum ICE könnte ich persönlich(mit meinem schwachen Magen) diesen aber nicht mehrere Tag hintereinander nehmen weil mir das Aroma nach ein paar Tagen zu viel wird, genau wie mit dem Wintergreen Aroma auch. Dann wird mir schon schlecht wenn ich es nur rieche, nach ein paar Tagen geht es dann aber wieder wunderbar. Deswegen wechsele ich die Sorten einfach öfter mal, dann geht das ohne Probleme, so habe ich auch genug Abwechslung und laufe nicht Gefahr irgenwann mal eine Sorte zu hassen.
    Ps. Ich denke das ist wie mit dem essen auch, isst man zu viel von etwas dann kann man es erstmal eine Zeit lang nichtmehr sehen aber nach einer gewissen Zeit bekommt man doch wieder Lust darauf.

  17. Harry Kalteis (Verifizierter Besitzer)

    Meine Anfänge hatte ich mit dieser Form von Kautabak begonnen. Die Geschmacksrichtung “Wintergreen” konnte ich damals schon nicht so richtig genießen, deshalb bin ich froh, diese Sorte und diesen Geschmack kaufen zu dürfen. Die Portionieren ist einfach, nur lege ich es in den Unterkiefer. So habe ich niemals Störungen und eine bessere Dosierungsmöglichkeit. Ohne Pouche, so glaube ich zumindest, kommt der Geschmack unverfälscht und sehr angenehm an. Diese Sorte kann auch von Personen der “leichten bis mittleren” Nikotindosierung genutzt werden, da er durch die Süße etwas verträglicher wirkt. Der Feuchtigkeitsgrad kann im Mund durch die eigene Spuke so weit verstärkt werden, daß die Dosis milder wirkt.

  18. Harry Kalteis (Verifizierter Besitzer)

    Ein Kautabak meiner allerersten Wahl. Kein störendes Papier um die Portion, die ich will. Geschmack pur. Durch den leicht süßlichen Geschmack kommt der Nikotin nicht so geballt auf einen zu. Ich portioniere den Kau in der Unterlippe, wenn der Geschmack nachlässt, schiebe ich den Kau etwas von links nach rechts (oder umgekehrt) und der Geschmack ist wieder voll vorhanden. Die Reste, wenn denn welche da sind, können durch ein Ausspucken in die Natur entlassen werden und ist fast unauffällig. Man sollte es doch vielleicht in einer begrünten Gegend machen 😉

  19. Lars (Verifizierter Besitzer)

    angenehm süßer Geschmack, wird wieder bestellt.

  20. Fish (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe den Straight bereits im April ausprobiert und schlecht bewertet. Widerlicher Geruch und genauso abstoßender und künstlicher Geschmack nach altem Kleister. Ich muss dazu sagen, dass ich die fruchtigen und süßen Sorten bevorzuge und den Straight-Geschmack nicht gewohnt war. Dennoch ließen mich die vielen guten Bewertungen nicht los. Irgendetwas muss dieser Dip doch haben bei den vielen Sternen. Also gab ich ihm noch eine zweite Chance. Und eine dritte. Und eine vierte. Offenbar haben sich meine Reruchs- und Geschmacksknospen neu eingestellt und der zunächst widerliche Duft und Geschmack wich einer angenehmen rauchigen Süße, die ich auch beim Oliver Twist Original sehr schätze und auch nicht beim ersten Bit mochte. Nun erwische ich mich dabei, wie ich mich jeden Tag auf einen Pinch Straight freue, der mein All day- Sortiment bereichert. Der Dip ist bereits für die Urlaubs- und Feiertage nachgeordert und rundet geschmacklich die Abende am Kamin ab. Ich kann nur empfehlen: Wer den Straight auch nicht mochte: Gebt ihm eine zweite Chance. Nach einigen Versuchen offenbart er seinen Charakter. Tolles Zeug!

  21. Bernhard Fischer (Verifizierter Besitzer)

    danke für den Dip , ich kenn den Dip schon länger habe aber früher nur Copenhagen konsumiert , bin aber mit Stokers mega zufrieden und happy das es endlich auch Dip in Deutschland wieder gibt .

  22. Mätes (Verifizierter Besitzer)

    Mir gefällt er sehr gut. Angenehmer süßlicher Geschmack und auch das Nikotin ist deutlich spürbar.

  23. Patrick (Verifizierter Besitzer)

    Nach euren Kommentaren musste ich mir den Dip bestellen. Nach dem öffnen erstmal ein rauchiger tabakiger Duft aus der Dose. Eine Ladung Dip in den Mund unter die Unterlippe. Wow. Richtig lecker. Süßlich würzig aromatisch. Den Saft habe ich zu Anfangs ausgespuckt. Dann wird er weniger und kann geschluckt werden.
    Das war mein erster Dip. Kaue normalerweise nur den Tennessee Chew oder Red Man. Die sind vom Geschmack her vergleichbar. Der Dip wird auf jedem Fall wieder bestellt

  24. Gower patrick (Verifizierter Besitzer)

    Erst wintergreen dan ice und das längere Zeit und immer wieder mal den straight probiert und nie für wirklich gut empfunden ? aber step by step liebe ich ihn da er „anders“ schmeckt irgendwie intensiver rauchiger ,einfach lecker nach dem Essen zum Kaffee

  25. Petra Adam (Verifizierter Besitzer)

    Perfekt einfach war die Bestellung und nach einem Tag war die Lieferung schön da herzlichen dsnk

  26. Petra Adam (Verifizierter Besitzer)

    Perfekt einfach war die Bestellung und nach einem Tag war die Lieferung schön da herzlichen dsnk

  27. Robert K. (Verifizierter Besitzer)

    Ich bin höchst zufrieden mit die Geschmack und Lieferzeit, danke und weiter so.

  28. Sven (Verifizierter Besitzer)

    Der Geschmack ist schon heftig. Sehr rauchig und süß. Von Pflaume oder Barbecuesoße schmecke ich nichts. Hab ihn einmal probiert. Bin enttäuscht vom Geschmack. Hoffe aber das er mir noch gefällt.
    Für Straight-Liebhaber zum empfehlen.

  29. Norbert (Verifizierter Besitzer)

  30. Harry Kalteis (Verifizierter Besitzer)

    Ein Kautabak meiner allerersten Wahl. Kein störendes Papier um die Portion, die ich will. Geschmack pur. Durch den leicht süßlichen Geschmack kommt der Nikotin nicht so geballt auf einen zu. Ich portioniere den Kau in der Unterlippe, wenn der Geschmack nachlässt, schiebe ich den Kau etwas von links nach rechts (oder umgekehrt) und der Geschmack ist wieder voll vorhanden. Die Reste, wenn denn welche da sind, können durch Ausspucken in die Natur entlassen werden und ist fast unauffällig. Man sollte es doch vielleicht in einer begrünten Gegend machen.

  31. Roland Westhofen (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe vor etwa 30 Jahren mit Snus angefangen und mir das Rauchen abgewöhnt. Da Thunder lose nicht mehr im Handel ist, war Stoker´s ein Versuch. Meine Bewertung ist daher sicherlich subjektiv und richtet sich eher an ältere Snuser. Beim Öffnen der Dose war ich schon überrascht, der Anblick erinnerte mich mehr an ein Weichfutter für Aquarienfische, der Geruch war schlimmer als diese dänischen Pfeifentabake. Eine Mischung aus Pflaumenmus und Weihnachtsplätzchen. Es hat mich Überwindung gekostet, so etwas in den Mund zu nehmen. Nach zwei Versuchen habe ich den Tabak unseren Entsorgungsbetrieben übergeben. Sorry, aber einfach fürchterlich.

  32. Jörb (Verifizierter Besitzer)

    Als ich das erste mal dran roch, dachte ich man hätte mir den Wintergreen mit falschem Etikett verkauft. Beim probieren war es aber klar das dieser zwar ein bisschen davon enthält aber hauptsächlich, würde sagen “deftig” schmeckt.
    Aus den Bewertungen wurde ich bislang nicht schlau und es ist auch schwierig auszudrücken.
    Nach dem dritten mal probieren kann ich sagen man schmeckt Salz, ein bisschen Wintergreen und Metaxa Sauce, welche halt etwas alkoholisch, süss aber irgendwie, ich würde sagen animalisch schmeckt. Es ist halt ein etwas eigenartig zu deutender Grundton drin, den man schwierig konkret deuten kann und dieser Aromamix ist halt ungewöhnlich/eigenartig aber nicht umbedingt schlecht. Die Wirkung ist wie (ich finde) bei allen Stokers Super und ich vermute ich werde die Dose auch Leermachen, ob ich sie nochmal kaufe, weiss ich aber noch nicht.

    Kurzum, ich habe mich schon über dubiosere Aromamixturen gewundert, dieser hier ist zwar irgendwie kurios aber konsumierbar.

  33. Ray (Verifizierter Besitzer)

    Wer wegen Stokers Tennessee und Classic die restlichen Produkte probieren möchte, sei gewarnt. Absolut kein Vergleich.. Konsistenz und Saftigkeit des Tabaks sind gut, aber der Geschmack um Welten anders..für mich künstlich und in keinster Weise süß..eher Richtung Mundspülung…die Klassiker sind mit Abstand viel besser im Geschmack.

  34. Alias Zwirn (Verifizierter Besitzer)

    Als ich den das erste Mal probiert habe, war mir eines sofort aufgefallen: das, was die meisten offensichtlich nicht gleich einordnen konnten, ist der Geschmack von “Liebstöckel”, also mehr als “Maggikraut” bekannt.
    Nach dem zweiten Mal war ich mir sicher, dass das da dran ist. 🙂 Ich liebe ja Maggikraut. Besonders an Kartoffelsuppe;-)
    Aber an einem Kautabak als Würze habe ich das nicht erwartet. Passt aber hundert pro zu all den anderen Nuancen.

    Absolut runder, vielschichtiger Geschmack, nur eine leichte Süße mit einhergehendem würzigen, ja herzhaftem Charakter.
    Wenn der eigentliche Tabak anfängt deutlich zu schmecken und das macht er nach einer Weile, merkt man, dass ursprünglich Tabak aus Amerika stammt. Erste Wahl!

    Kaum zu glauben, was der alte Stoker probiert haben muss, um diesen Geschmack hinzubekommen – Hammer.
    Absolut eigenständig schmeckender Kautabak, auch innerhalb der “Stoker’s” – Auswahl.

  35. Rafa (Verifizierter Besitzer)

    Das erste was mir durch den Kopf ging, als ich das erste Mal den “Duft” dieser Sorte erhaschen durfte, war:
    “Ich sitze in einer schmutzigen Spelunke aus den 80ern und schnuppere gerade an den noch nie gewaschenen Sitzbezügen, auf denen schon unzählige Male Whiskey, Rum u.ä. verschüttet wurde.”
    Der Duft ist tatsächlich ätherisch, animalisch, alkoholisch. Ich sage nicht, dass das grundsätzlich schlecht wäre, nur für mich war es dann halt doch etwas zu viel.
    Überraschenderweise ist davon nicht mehr viel übrig, sobald der Tabak im Mund ist. Der Geschmack und der Buzz sind wesentlich angenehmer, als es das Aroma anfänglich erahnen lassen würde.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.