/ / / Pöschl Gletscherprise Gold Snuff

Pöschl Gletscherprise Gold Snuff

(41 Kundenrezensionen)

2,49 

Im Vergleich zur normalen Gletscherprise ist der Gold Snuff ein Schnupftabak mit etwas weniger Menthol.

Nicht vorrätig

GRATIS Versand bei Bestellungen über 50€!

  • Erledigt Zufriedenheit garantiert
  • Erledigt Problemlose Rückerstattungen
  • Erledigt Sichere Zahlungen
GARANTIERT SICHERE ZAHLUNG
Artikelnummer: SDE0105003 Kategorie:

Beschreibung

Die Pöschl Gletscherprise GOLD ist ein aromatisierter Mentholsnuff, der in einer 10g Kunststoffdose auf den Markt kommt.

Geruch in der Dose:
Das Grund-Aroma erinnert an die Gletscherprise. Im Hintergrund ist Pfefferminz zu vernehmen. Insgesamt duftet es aus der Dose jedoch milder als beim Klassiker.

Geruch in der Nase:
Der relativ helle Snuff von “typischer Pöschl-Konsistenz” lässt sich hervorragend aufschnupfen. Zuerst fällt markant auf, dass die Dosierung des Menthols bei der Pöschl Gletscherprise GOLD weitaus sparsamer ausfällt, als beim “Original”. Die Gletscherprise GOLD mag hier und da polarisieren, ABER: Das pfefferminzige Aroma hat durchaus seinen Charme und auch die nasenschonenden Eigenschaften sprechen für sich. Wer keinen “Mentholhammer” in der Nase will und einen erfrischenden Snuff schätzt, sollte zur Gleschterprise GOLD greifen. Sobald das leicht mentholige Pfefferminzaroma etwas abnimmt, ist auch vom Grundtabak etwas zu bemerken. Das Tabakaroma fällt ebenfalls etwas leichter aus, als beim “Original”. Im Ausklang bleibt in der Nase eine leichte Spur Pfefferminze und ein durchaus leckeres Tabakaroma zurück.

Fazit:
Darf es ein bisschen weniger Menthol sein? Bitteschön! Die Gletscherprise GOLD stellt eine gute Alternative zum “Original” dar.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.020 kg

41 Bewertungen für Pöschl Gletscherprise Gold Snuff

  1. Tobi (Verifizierter Besitzer)

    Jetzt Schnupfe ich schon seid Jahren, und die Goldene Gletscherprise ist bisher an mir vorbei gegangen. Zum Glück hab ich ihn jetzt mal probiert. Ein wirklich guter, Minziger Schnupftabak. Mir gefällt er wirklich gut. Angenehm in konsistent, gut zu schnupfen und angenehm in der Nase. Top Ergänzung im Alltag. Man macht, wenn man Minze mag, nichts falsch.

  2. René (Verifizierter Besitzer)

    Statt Gold wäre Junior die bessere Kennzeichung. Kaum Menthol, etwas Minzig, der Rest verliert sich im ohnehin dezenten Tabakaroma.

  3. Thomas (Verifizierter Besitzer)

    Im Vergleich zur Original sehr wenig Menthol dafür angenehm minzig. Im Abgang nicht so muffig. Da wenig Menthol hab ich hier nicht so einen Rebound Effekt in der Nase wie bei anderen Pöschls. Nikotin ist so gut wie gar nicht. Macht Kopf und Nase frei. Perfekte Konsistenz zum Schnupfen, krümelt nicht und bleibt in der Nase. Wenn ich ein Erlebnis will trinke ich n Whiskey, leg Wagner auf und zieh mir ordentlich Black Rappee rein. Aber für unterwegs ist der hier perfekt.

  4. Andy (Verifizierter Besitzer)

    Habe im diesem Jahr, nach einer längeren Pause wieder mit dem schnupfen angefangen.
    Die Gletscherprise gold war mit bei meiner ersten Bestellung.
    Ist nichts besonderes, aber tolles Minzaroma.
    Auf der Arbeit nehme ich gerne mal eine Prise.
    Die Dose wird wohl lange halten.
    Ich habe mittlerweile andere Schnupfs für mich entdeckt.
    Aber für Einsteiger absolut empfehlenswert.

  5. Alfred (Verifizierter Besitzer)

    Habe mich zum Kauf verleiten lassen wegen dem Name. Gletscher Prise Gold, dachte es wäre eventuell eine light Version des Originals. Hat aber mit der original Gletscher Prise NICHT gemeinsam. Muffiger heller Tabak mit komischem Geruch und es fehlt dieses gewisse Aroma was die Gletscher Prise hat. Ich als Pöschl-Snuff-Fan bin von diesem Snuff enttäuscht. Die Beschriftung Gletscher Prise Gold ist fehl am Platz. Dreck wäre die passendere Bezeichnung -SORRY-

  6. Ralf U. (Verifizierter Besitzer)

    Ein tolles minziges und mildes Aroma.
    Ein guter Snuff.
    Sehr veträglich. Konsistenz ist prima, zur Zeit einer meiner täglichen Begleiter (auch auf der Arbeit) meiner Meinung nacvh absolut Anfänger geeigent.

  7. D.P. (Verifizierter Besitzer)

    Nach dem Aufschnupfen entfaltet sich direkt ein minziger Geschmack. Als hätte man sich einen Kaugummiklassiker in die Nase gschoben. Menthol ist nur ganz kurz am Anfang zu spüren. Die Minze wirkt beruhigend und kühl. Leider kommt mir das leckere Tabakaroma, welches ich bei der blauen GP schätze, zu kurz.
    Insgesamt ein angenehmer Snuff der es sich in der Nase unaufdringlich gemütlich macht.

  8. T.k (Verifizierter Besitzer)

    Die gletscherprise gold ist ein wunderbarer snuff. Nicht so menthollastig wie die original und mit einem leckeren minzaroma. Wie bei der normalen gletscherprise ist die Konsistenz einfach wunderbar. Typisch pöschl eben. Ist momentan neben dem schmalzlern mein all day. Jeder der die originale mag und auf Minze steht wird die gletscherprise gold lieben.

  9. Der Bär mit der Scher (Verifizierter Besitzer)

    Snuff fällt eindeutig leichter aus als der große Bruder. Allerdings hält das Pfefferminzaroma meiner Meinung zu kurz an. Wer aber einen Snuff sucht der in der Nase nicht gleich in eine Eiszeit verwandelt fährt mit “Gold” sehr gut

  10. Daniel Kelterbaum (Verifizierter Besitzer)

    Die Gletscherprise ‘mild’ ist in meinen Augen nahezu perfekt. Sie ist nasenfreundlicher, bietet tolle Aromen nach Pfefferminze und ist gut bekömmlich, daher gut geeignet für Anfänger. Was mich allerdings etwas stört ist die Tatsache, dass der Snuff leider etwas trocken ist und sich dadurch nicht allzu gut portionieren lässt. Entweder kommt zu viel (recht große Häufchen), mal zu wenig (nur wenige ‘Krümel’).
    Da sollte Pöschl ein wenig nachbessern.
    Ansonsten ist es ein guter Snuff ohne besondere Highlights.

    Liebe Grüße

    Daniel

  11. Markus (Verifizierter Besitzer)

    Ich war an Anfang etwas skeptisch. Aber der Snuff hat ein eigenes Aroma welches vielleicht am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist. Aber im großen und ganzen kann man ihn gut schnupfen. Gerade zur Erfrischung ist er sehr geeignet. Also einfach mal ausprobieren. Der Snuff ist ok und gehört einfach ab und zu in die Nase.

  12. Lolo (Verifizierter Besitzer)

    Beim ersten Schnupferlebnis war ich noch etwas skeptisch, da ich bisher nur das Original kannte.
    Aber mit jedem weiteren “Schnupfgenuss” finde ich ihn immer besser.

  13. Torsten (Verifizierter Besitzer)

    Ich habe die Gletscherprise Extra aus Neugierde bestellt. Leider konnte mich dieser Snuff nicht vom Hocker reißen. Das Pfefferminzaroma zerstört meiner Meinung nach den Charakter der originalen Gletscherprise.. Man kann ihn mal schnupfen und ich werde die Dose auch leer machen, aber wenn Gletscherprise, dann nur das Original.

  14. Anton (Verifizierter Besitzer)

    Er hat jetzt nichts soo außergewöhnliches, ist jedoch trotzdem äußerst angenehm.

  15. niklas (Verifizierter Besitzer)

    Die Gletscherprise Extra ist vom Mahlgrad weit feuchter als das Original so feucht das der Tabak relativ schwer aus dem Döschen zu bekommen war (ich klopfte schon mit voller Manneskraft auf das Döschen bis endlich was heraus kam) die Farbe ist relativ hell
    Schon beim schnuppern duftet der Tabak intensiv nach Minze was ich nicht begrüße ich mag Minze im Tabak nicht unbedingt !
    in der Nase schmeckt die Gletscherprise Extra sehr nach Minze es brennt bz. Kribbelt in der Nase sehr und das Minz Aroma verfliegt sehr schnell was übrig bleibt ist ein endlos langes Columbia Öl Aroma … sprich es fehlt einfach das Menthol der gewisse ´´Kick´´ und die Frische … das Original ist einfach vom Tabak,Menthol,Columbia Öl Aroma besser einfach voller bz. runder!
    Ein nettes Produkt für Leute die die Original nicht vertragen wegen des Menthols und des ´´Kicks´´! Sprich die Leichtere bz. Nasenfreundlichere Alternative zum Original
    Ich kann mit der Gletscherprise Extra nichts anfangen da fehlt einfach was !
    Trotzdem gebe ich 3 Sterne da diese Prise ja nicht schlecht ist aber sie ersetzt auf keinen Fall die original Gletscherprise !
    Original bleibt Original und da kann ich dieses Produkt nur als NETT bezeichnen!
    Es ist immer eine Frage des Geschmacks…Jeder findet etwas anderes gut

  16. Stephan (Verifizierter Besitzer)

    Die Gletscherprise Extra ist deutlich heller und auch feuchter als die Standard-Gletscherprise. Das Aroma ist pfefferminzartig und fruchtig, es geht etwas in Richtung After-Eight. Allerings verflüchtigt sich der Duft in der Nase leider relativ schnell. Wer die Gletscherprise mag, kann hier getrost einen Versuch starten.

  17. Thorsten (Verifizierter Besitzer)

    Gutes Zeug, kräftige schöne Minze, lässt sich gut aufschnupfen, auch mal eine große priese. Anfänger können nichts falsch machen, selbst die mal kräftiger ziehen und nicht schnuppern, da fliegt nichts durch bis nach hinten. Bei kleinen Priesen bemerkt man das honigsüße Tabakaroma, bei großen pfeift sie schön in der Nase, dann verklebt die auch nicht und will sauber wieder raus. Da ist sie vielleicht sogar besser wie das Original. Schade, dass es die nicht in der Tüte gibt, würde ich lieber mit den Fingern schnupfen. Aber die Dose lässt sich zum umfüllen ja nicht öffnen, was aber natürlich der Haltbarkeit zu gute kommt. Dosen lassen sich auch gut stapeln.

  18. Stefan (Verifizierter Besitzer)

    Für mich ist es auch eher die sanftere Version der Gletscher Prise, ohne besonderen Kick in der Nase… Auf jeden Fall kein “Extra” zur blauen Dose!

  19. Dominik (Verifizierter Besitzer)

    Wie bereits mehrfach erwähnt ist diese Sorte der Gletscherpriese eher eine “light Version”. Das soll aber nicht heissen dass der Snuff nicht gut ist. Ich finde Ihn zwischendurch sehr erfrischend, da der scharfe Mentholgeschmack weg bleibt. Hier kommt eher die Minzige Note zum Vorschein. Ein guter Schnupftabak für jeden der mal Abwechslung von der “echten” Gletscherpriese wünscht. Darum trotzdem 5 Punkte von mir.

  20. Klaus (Verifizierter Besitzer)

    Der Lieblingstabak meiner Frau, das will scho was heißen! Er ist relativ hell, was auf weniger Brasil schließen läßt, auch nicht so “dunkel” in der Nase. Eher trockene Konsistenz und etwas feiner gemahlen. Für den Liebhaber der Engländer, wie mich, ein perfekter Universalsnuff. Viel, viel besser als die normale Prise, meine Meinung.

  21. Fabian (Verifizierter Besitzer)

    Ich finde auch das dieser Snuff mit der eigentlichen GP nichts mehr zu tun hat. Für zwischendurch im Alltag aber ein gelungener Tabak!

  22. Thomas (Verifizierter Besitzer)

    Gletscherprise 2.0! Also ich liebe dieses Zeug.
    Ja, sie ist sehr minzig und ja, man schmeckt kaum noch Tabak. Dafür fällt der muffige Beiton der
    original Glescherprise weg. Außerdem hat der Tabak eine herrlich fluffige Konsistenz. Die Minznote
    empfinde ich süßer als beim Original. (Richtung After Eight)

    Trotz allem ist sie nach meiner Meinung sofort als Gletscherprise zu erkennen. Für Tabakpuristen bestimmt nix,
    für Süßmäuler äh -Nasen bestimmt einen versuch wert.

  23. Florian (Verifizierter Besitzer)

    Hat mit der normalen Gletscherprise meiner Meinung nach nichts mehr zu tun obwohl es vom Namen her so sein sollte. Schmeckt sehr minzig, Tabak ist recht hell. Ist jetzt nicht schlecht aber ich hätt mir eine Variation der Gletscherprise erwartet. Wer Pfefferminze mag ist hier richtig. Ansonsten bleib ich bei der normalen Gletscherprise.

  24. Sebastian (Verifizierter Besitzer)

    Sehr lockerer, heller Snuff der es in sich hat.
    Erfrischt mehr als die Standard Gletscherprise, nur sollte man es nicht übertreiben sonst fühlt man sich schnell “verminzt”.
    Der Tabak hat einen angenehmen Geschmack und für mich persönlich ist das Mischungsverhältnis sehr gut.
    Meiner Meinung nach hat sie auch etwas mehr Nikotin.
    VG

  25. Lennart (Verifizierter Besitzer)

    Ich war am Anfang garnicht begeistert, hat nach Plastik gerochen… Nach einer Weile mal wieder raus gekramt und nun geht er, für mich als
    Anfänger gut!

  26. Christopher (Verifizierter Besitzer)

    Hervorragend, besser als das Original !
    Sehr empfehlenswerter Snuff!

  27. Ralf (Verifizierter Besitzer)

    Also ich muss eine Lanze brechen für diesen Tabak, auch wenn es nur (!?) zu 3 Sternen reicht.
    OK, er hält nicht so lange frisch wie sein Namensvetter, und er ist eine Ecke trockener, aber wer den Stall-lastigen Einstiegsmief der Original-Prise nicht mag und minzige Aromen bevorzugt, wird sich amüsieren. Schnell wegschnupfen, dann gibt es nichts zu bereuen!

  28. Andreas (Verifizierter Besitzer)

    Es gibt weitaus schlechtere Snuffs als den Gletscherprise Extra…aber auch bessere. Das Design der Taxi-Elfenbeinfarbenen Dose sieht aus, als wäre eine blaue Gletscherprisendose jahrelang in einem Schaufenster dem Sonnenlicht ausgesetzt gewesen. Irgendwie ausgeblichen. Der Tabak ist etwas trocken aber immer noch OK. Die Trockenheit wirkt sich auf das Schnupfverhalten aus. Da sind andere Sorten deutlich im Vorteil. Das Aroma ist unauffällig. Die “Spur Pfefferminz” ist mir persönlich eine Spur zu wenig.

  29. Jürgen (Verifizierter Besitzer)

    Mottenkugeln ?? Das ist das erste was mir bei diesem Tabak in den Sinn kommt. Ich finde das schrecklich und mag diesen Snuff absolut nicht. Das Aroma bleibt zu allem Unglück sehr lange in der Nase. Die Schnupfeigenschaften sind allerdings gut.

  30. Tobias (Verifizierter Besitzer)

    Oje, meine letzte Bewerung war NICHT für diesen Tabak gemeint, sondern für den “Dry Orange” von Gawith Hoggarth.

    Leider kann ich diese jetzt nicht mehr löschen.

    Also zur Gletscherprise: Nicht mein Ding, den Geschmack finde ich sehr künstlich und unangenehm, kein Genuss für mich. Allerdings sehr gute Schnupfeigenschaften.

  31. Tobias (Verifizierter Besitzer)

    Mann, ist der trocken, ich ersticke. Der geht ja direkt in die Alveolen, macht ja nicht mal im Rachen halt. Aroma kann ich keins feststellen, allenfalls “erahnen”. Nein, der ist nicht mein Ding.

  32. heinz (Verifizierter Besitzer)

    schlechtes aroma….aber man könnte es im notfall ertragen
    trozdem is die gletscher normal besser
    aber deutlich!

  33. Markus (Verifizierter Besitzer)

    Exzellente Schnupfeigenschaften, empfinde ich sogar als trockener wie die Gletscherprise. Heller und feiner mit weisslichen Anteilen (Minze?). Schmeckt sehr frisch, pfefferminzig und nicht so “dumpf” wie die GP, da fehlt das “landluftartige” erdige (was ich aber mag) – wenn man es so sagen kann 😀
    Merkt man bei Pöschl immer wieder, dass sie von der Bekömmlichkeit und vom Mahlgrad eben keine Exoten sind auch nicht zu trocken. Da gehen auch größere Prisen, auch fliegt einem hier nicht die Schädeldecke weg, oder man bekommt es direkt in den Rachen. Prinzipiell schon 2 völlig unterschiedliche snuffs, denke mal der Vorzug ist vll. auch jahreszeitabhängig, Hält sehr lange und etwas Tabak nimmt man gut wahr.
    Coole Sache und ein eigenständiges Produkt. Gibts leider bei uns seltenst bis nie im Laden. Hier bestellen! Must Have!

  34. Berthold (Verifizierter Besitzer)

    Im Tabak heller als die Gletscherprise mit ähnliche Konsistenz, erfrischend minzig. Sehr angenehmer Gesamteindruck.

  35. Bastian (Verifizierter Besitzer)

    aroma ist nicht so gut aber trotzdem eine gute abwechslung.zu schwach

  36. Martin (Verifizierter Besitzer)

    Schöner frischer Schnupf, der meiner Meinung nach eine gute Abwechslung zu den herkömmlichen Menthol Snuffs darstellt. Das frische Pfefferminzaroma hält sich sehr lange in der Nase. Dieser Schnupf kommt mir gerade recht zu den schwülwarmen Tagen.

  37. Rafael (Verifizierter Besitzer)

    Wesentlich runder und bekömmlicher als die herkömmliche Gletscherprise!
    Der Tabak ist heller und evtl. eine Spur feuchter als bei der blauen Mentholbombe, die Konsistenz ist Pöschl-typisch angenehm und flockig. Der Schnupf lässt sich gut in der Nase unterbringen und tendiert nicht dazu, schnell “nach hinten” zu rutschen, was ihn zu einem guten Alltags-Snuff macht.
    Das Pfefferminzaroma entfaltet sich schnell und langanhaltend, nach einer Weile gesellt sich ein rundes, wohlkomponiertes Tabakaroma hinzu, das mir auch wieder besser gefällt als das vom blauen Bruder. Die GP Extra erinnert etwas an den Andechser, aber purer und nicht so vielfältig aromatisiert. Vor allem wegen der hervorragenden Gesamtkomposition einer meiner Favoriten von Pöschl!

  38. Bernd (Verifizierter Besitzer)

    Nette Abwechslung im Snufferalltag. Mag ich lieber als die GP.

  39. Pater Gallus (Verifizierter Besitzer)

    Kann mich da nur der Meinung von Robin Bühler anschließen. Ist eine “light” Ausgeabe der Gletscherbrise. Nicht schlecht, aber nicht umwerfend.

  40. Peter (Verifizierter Besitzer)

    Meiner Meinung nach der beste Schnupftabak von Pöschl. Die normale Prise sagt mir aufgrund ach seines “alten” Nachgeschmacks nicht zu. Die Pfefferminze hier allerdings kommt erfrischend, aber dennoch nicht zu aggressiv in die Nase. Im Moment mein liebster Alltagssnuff.
    Konsistenz und Farbe sind Pöschl typisch schön feucht und angenehm braun. Sehr empfehlenswert.

  41. Robin (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Snuff sollte eher “Gletscherprise Light” heißen….
    Ihm fehlt der “kick” der Gletscherprise. Er ist eher “nur
    Pfefferminzig”, aber dennoch kein schlechter Snuff.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.