Bernard feiert 280jähriges Jubiläum – wir gratulieren!

Bernard feiert 280jähriges Firmenjubiläum, wir gratulieren!
Der Kaufmannsohn Johann-Nikolaus Bernard (1709-1780) gründete am 31. Januar 1733 die fürstlich-isenburgische Tabakfabrik in Offenbach am Main.
1812 zog die Firma Bernard nach Regensburg um.
Das Offenbacher Werk wurde 1950 geschlossen.
Seit 1733 ist die Bernard´sche Tabakfabrik der Inbegriff für Schnupftabake in nöchster Qualität und für die Bewahrung der Tabakkultur.
Vor dem zweiten Weltkrieg war die Firma Bernard Schnupftabak die grösste Schnupftabakfabrik der Welt mit ca. 350 Mitarbeitern, die zahlreiche Sorten herstellte.
Die ältesten heute noch hergestellten Sorten sind:
•    Feiner Offenbacher Cardinal
•    Alt Offenbacher köstlich
•    Feinser Kownoer
•    Civette extrafein
•    Gekachelter Virginie
sowie die Schmalzlersorten, die nunmehr seit den 1870er Jahren in aufwendiger Handarbeit hergestellt werden:
•    Aecht altbayerischer Schmalzler
•    Brasil doppelt fermentiert (Schmalzlerfranzl oder Regensburger Schmalzler)
•    Brasil Feinst
•    Brasil Fresco
•    Klostermischung
Was viele Bernard-Fans nicht wissen:
Die Firma Bernard produzierte von 1870 bis 1958
(unter anderem in Offenbach am Main) Rauch- und Kautabake, sowie Zigarren.
Seit den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts stellt man bei Bernard tabakfreie Schnupfpulver wie das Naseweis und Naseweis extra Schnupfpulver her.
1894 wurde der Schmalzlerfranzl als Marke eingetragen und gehört heute zu den ältesten Marken der Welt. Der Schmalzlerfranzl ist heute das Wahrzeichen der Firma Bernard und der Inbegriff für höchste Qualität, Genuss und Schnupfkultur nicht nur in Bayern.
In den 1950er Jahren stellte die Firma Bernard noch über 60 Sorten Schnupftabak her.
In den Gebäuden der ehemaligen Schnupftabakfabrik in der Gesandtenstraße zu Regensburg, wo die Bernards bis zum Jahr 2000 ihre edlen Prisen herstellten, befindet sich heute ein Schnupftabakmuseum, in dem jeden Freitag, Samstag und Sonntag um 14:30 Uhr Führungen angeboten werden.
Ein Muss für alle Fans und Geniesser der Bernard-Schnupftabake!
Genaueres Infos gibt´s bei der Stadt Regensburg.
Seit dem Jahr 2000 befindet sich die Bernard´sche Tabakfabrik in der Mühle zu Sinzing bei Regensburg.
Seit Juni 2008 ist die ehemalige “Gebrüder Bernard AG” nun die Bernard Schnupftabak GmbH.
Nach so viel Geschichte und Fakten sei noch erwähnt, dass man bei Bernard den Schnupftabak noch mit Liebe,Tradition und von Hand herstellt.
Nur wenige der zahlreichen Schnupftabakhersteller können das noch von sich behaupten.
Diese traditionelle Herstellungsweise spiegelt sich im hervorragenden Geschmack aller Bernard-Schnupftabaksorten wieder.
Wer einen Bernard Schnupftabak kauft, der erwirbt ein lebendiges Stück Geschichte und Tradition im besten Sinne.
Zum 280-jährigen Jubiläum gibt´s im SnuffStore ein Bernard-Gratis-Set (in Verbindung mit einer Bestellung je 1 Stück), so lange der Vorrat reicht.
Das Gratis-Set beinhaltet 3 verschiedene Bernard Schnupftabake unserer Wahl, der Inhalt variiert.
Desweiteren haben wir für Sie bis zum 28. Februar den Bernard Jubiläums-Snuff um 20% reduziert.
Beim Jubiläums-Snuff hat es die Firma Bernard verstanden, einen handwerklich produzierten Tabak mit modernen Snuff-Eigenschaften auf den Markt zu bringen – Tradition und Moderne ergeben hier eine deliziöse Symbiose – ein solider Snuff für jeden Tag.
Wir gratulieren der Firma Bernard herzlich zum 280-jährigen Jubiläum.
In diesem Sinne:
Eine große Prise Schmalzlerfranzl auf die älteste noch produzierende Schnupftabakfabrik!
Hier gibts die Bernard-Gourmet-Schnupftabake

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.