/ / / Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler

Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler

(38 Kundenrezensionen)

2,49 

Uriger Schmalzler von Bernard – jetzt bestellen!

Vorrätig

Bulk deal
Menge Rabatt Mengenpreis
10 - 29 5% 2,37 
30 + 10% 2,24 

GRATIS Versand bei Bestellungen über 50€!

  • Erledigt Zufriedenheit garantiert
  • Erledigt Problemlose Rückerstattungen
  • Erledigt Sichere Zahlungen
GARANTIERT SICHERE ZAHLUNG
Artikelnummer: SDE1601005 Kategorie:

Beschreibung

Der Aecht altbayerischer Schmalzler der Bernard Schnupftabak GmbH in Sinzing ist ein durch und durch klassischer Schmalzler, wie es schon der Name verspricht.
Erhältlich ist er in der modernen Flip-Box zu 10 Gramm. Der Tabak ist tief dunkelbraun, wirkt sehr einheitlich und klumpt ein wenig. Der Mahlgrad ist ebenfalls einheitlich, für einen Schmalzler durchschnittlich grob und weist eine körnige Textur auf, wie sie für Schmalzler üblich ist. Der Tabak ist also optimal konditioniert, leicht feucht und etwas fettig. Er klebt kaum an den Fingern.

Geruch in Dose:
Schon beim ersten Schnuppern entfaltet sich der charakteristische Duft von Brasiltabak, etwas Bitterschokolade und eine ausgeprägte Tabaksüße. Weit im Hintergrund liegen Röstaromen von frisch gemahlenem Kaffee sowie eine dezent erdige Note.

Geruch in Nase:
Das würzige und volle Brasilaroma geht von Anfang an eine ausgewogene Verbindung mit dem schokoladigen Grundton des Schmalzlers ein. Ganz entfernte Röstaromen runden dieses Bild harmonisch ab. Im weiteren Verlaufe entwickelt sich eine immer deutlichere aber unaufdringliche Süße, außerdem unterschwellig etwas Rumaroma, was dem Ganzen mehr Komplexität verleiht. Der Duft verklingt langsam mit feiner Tabaknote.

Stärke:
Der Tabak macht einen überaus gut verträglichen Eindruck, ist ausgesprochen mild in der Nase, dabei erscheint er leicht und vollaromatisch.

Fazit:
Ein Schmalzler mit leicht süßem Grundcharakter, der ein vielschichtiges und lang anhaltendes Brasilaroma bietet.

Empfehlung:

Der Aecht altbayerischer Schmalzler von Bernard ist ein Schmalzler für jeden Tag, insbesondere für Anfänger aber auch für Fortgeschrittene geeignet, die einen milden, eher schokoladigen Brasilgeschmack mögen.

__________________________________________

Hinweis: Enthält Konservierungsstoff.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0.020 kg

38 Bewertungen für Bernard Aecht Altbayerischer Schmalzler

  1. Schalkermanni (Verifizierter Besitzer)

    Beim Anschnuppern meint man, man zieht sich eine gute aromatische Brasil-Zigarre rein. Für mich Genuss pur.

  2. Markus Wenninger (Verifizierter Besitzer)

    Mir einer der drei liebsten: Kräftig, dabei sanft, gut feucht & griffig, ohne zu schmieren, langanhaltende & reichhaltige Fülle von erdigen, fast cremigen, dunklen Aromen. Darf auf gar keinen Fall fehlen.

  3. Tom (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Schmalzler trägt seinen Namen zurecht. Er erinnert mich stark an den, den mein Großvater noch selbst hergestellt hat.
    Kräftig, erdig, ledrig und dabei doch fein kommt er daher und hat Bernard-typisch geradezu perfekte Feuchte und Mahlgrad.

  4. Stefan (Verifizierter Besitzer)

    Ein rundum gelungener Schmalzler, dem gibt es nicht mehr zuzufügen.

  5. Michael (Verifizierter Besitzer)

    Dieser Tabak erfüllt alle Erwartungen. Gut aufzuschnupfen, mentholfrei und rund im Geschmack, unterscheidet er sich von allem, was man an Tankstellen und in Kiosken außerhalb Bayerns zu kaufen bekommt. DER Alltagsschnupftabak schlechthin. Das Tabakaroma steht natürlich voll im Vordergrund, ohne irgendwie aufdringlich zu sein. Einziges Manko ist, dass der Altbayerische die Schleimhäute eher reizen kann als die meisten anderen Schnupftabake. Deswegen sollte man nicht zu viel bzw. nicht zu häufig prisen.

  6. Thomas (Verifizierter Besitzer)

    Die dunklen Schokoladen und Brasiltabaknoten sind einfach toll.
    Ich schnupfe diesen Tabak gerne nach Feierabend zu einem guten whisky.

  7. Matthias (Verifizierter Besitzer)

    Ich kann die guten Bewertungen der Schmalzler-Fans schon verstehen. Der echt Altbayerische ist ein Original, schnörkellos und ehrlich. Aber mir ist er insgesamt zu schwer, zu viel dunkler Tabak, zu viel dunkle Schokolade, dazu Kaffee und Röstaromen, das ist schon ein Pfund in der Nase. Wenn ich Lust auf diese Aromen-Welt habe, ist mir der Zwiefache lieber oder auch der Amostrinha. So gibt’s halt für jeden etwas und es ist alles Geschmackssache.

  8. Julchen (Verifizierter Besitzer)

    Wie bei Bernard üblich guter Tabak, leider eine Spur zu viel vom Essig. Trotzdem ein guter schmalzler

  9. Oli (Verifizierter Besitzer)

    Mein erster Schmalzler(zusammen mit dem original Schmalzlerfranzl bestellt). Geschmacklich sind beide sehr gut, ballert nur extrem und brennt bei mir sehr stark. Mc Chrystal’s Snuff ist mir dann doch lieber und für mich verträglicher.

  10. Michl (Verifizierter Besitzer)

    So stellt man sich einen Schmalzler vor “den schon der Opa geschnupft hat.”
    Wer kräftige/urige Schmalzler mag ist hier richtig.
    Zusammen mit dem “Perlesreuter Waldler Fresko” der dauernde Grundstock meiner sonst recht wechselhaften Schmalzlerbar.

  11. Bayou Rambler (Verifizierter Besitzer)

    Wie alle Produkte von Bernard, lange anhaltendes Aroma. Auch in kleiner Dosierung ein Erlebnis. Rauchig, Kaminfeuerig, gemütlich und stark. Vom Profil nicht so sanft wie der Franzl und ich muss beim Aufziehen Obacht geben, dass nix in den Hals geht. Anfängern würde ich den Zwiefachen und den Schmalzler Franzl empfehlen.

  12. BeLa (Verifizierter Besitzer)

    Da ich eher ein Snuff-Schnupfer bin, kann ich ihn leider nur mit 8 Punkten bewerten.
    Aber für einen Schmalzler ist er für mich der Beste von allen.

  13. michael fuhrmann (Verifizierter Besitzer)

  14. Michael (Verifizierter Besitzer)

    Der ist schon lange meine Hausmarke. Ich verstehe allerdings nicht, was die anderen Rezensenten für Geschmacksorgane haben: Ich merke hier nix von Schokolade, Kakao, Dillgurken oder anderem Zeug, was nicht in den Tabak reingehört. Er riecht nach kräftigem Tabak, ist sehr bekömmlich und hat mit Erdbeermarmelade nichts zu tun. EInziger Nachteil im Vergleich zu Schmalzlerfranzl Gold: Er schmeckt saurer, wenn er aus Versehen mal in den Rachen kommt. Aber halt eben sauer, wie Tabak im Hals eben schmeckt, und nicht wie Kakao.

  15. Simon (Verifizierter Besitzer)

    Geschmacklich ist der Schmalzler wirklich gut, leider brennt er aber so stark, dass es mir die Tränen in die Augen treibt. Er ist außerdem nicht feucht genug für einen Schmalzler und erinnert eher an trockene Pöschel Snuffs.
    Ich werde ihn einfach nochmal in 1-2 Wochen unvoreingenommen testen und meine Bewertung evntl. anpassen

  16. Mikkel (Verifizierter Besitzer)

    Mir gefällt das reiche Tabakaroma extrem gut! Aber leider vertrage ich persönlich diesen Schmalzler nur sehr schlecht. Mir brennt extrem und lang anhaltend die Nase. Das passiert bei anderen Tabaken (Snuffs) nicht.

  17. Tilo (Verifizierter Besitzer)

    Kaffee und Schokolade. einfach super Schmalzer!!!

  18. Marcus R. (Verifizierter Besitzer)

    Die ersten Worte die mir einfielen: Rauchig, urig, tabakecht, kräftig und dezent süßlich. Fast so, als würde man eine Zigarre rauchen.
    Wer sich bei diesen Stichworten angesprochen fühlt, sollte zuschlagen!
    Anfänger sollten erst mal wirklich kleine, also dem Schmalzler unübliche Mengen vorsichtig aufschnupfen. Die Nase läuft bald ordentlich, denn er haut rein. Alles in allem ein sehr leckeres Erlebnis. Genau mein Geschmack.

  19. Peter (Verifizierter Besitzer)

    Kann mich der Beschreibung nur anschliessen!

  20. André (Verifizierter Besitzer)

    Schmalzler mag man oder halt nicht… Ich mag ihn sehr und lande entsprechend immer mal wieder bei Bernards. Der Klassiker hier ist 100% anfängertauglich. Kleine Prisen zu Anfang aufschnupfen (sachte)…und Boooom…Nasale Erotik ? … betörender voluminöser Duft von Trockenobst,schwere Brasilsüße und leichte Schokonote bleibt auch nach dem Schneutzen im Hintergrund lange erhalten…
    Ein wahrer Allrounder mit Alltagsqualitäten…
    Nasenfreundlich ohne Schärfe in leicht feuchter mittelgrober (Schmalzler halt) Konsistenz.

  21. Max (Verifizierter Besitzer)

    Bester Schnupftabak, den ich je geschnupft habe!!!
    Wunderbare rauchige, schokoladige Tabakaromen.

  22. Flo (Verifizierter Besitzer)

    Guter Tabakgeschmack, leichte Schokoaromen.
    Ist relativ Nikotinstark.

  23. Kai Heinemann (Verifizierter Besitzer)

    Also, was ich raus gefunden habe das der Gekachelte und Aecht Altbayricher eine gute zusammen Setzung ist einfach ein Misch Verhäldnich von 50/50 und wau. Einfach Genial!!!

  24. Kai Heinemann (Verifizierter Besitzer)

    Ich gebe 5 Sterne. Ich weiß nicht ob das richtig ist aber jedes mal wenn ich ihn schnupfe kommt es mir vor, als ob er schokoladig und Nussig ist zu gleich. Na ja ist ja egal, mir gefällt er.

    Also ab in die Nase.

    Gut Verträglich

    Wie immer schreibe ich, das dieser Snuff Anfängertachlig ist.

    Also ab in die Nase, es lohnt sich.

  25. Andy Weiglein (Verifizierter Besitzer)

    Je mehr ich davon schnupfe um so besser kommen die einzelnen Nuancen heraus. Einfach nur lecker schöne Süße….hmmmm…ist mittlerweile schon die 2. Dose davon….einfach klasse
    Ist finde ich der Beste von Bernard :)))

  26. Stefan (Verifizierter Besitzer)

    Bin zufrieden. Nichts für jeden Tag aber gefällt mir gut!

  27. Horst (Verifizierter Besitzer)

    Ich hab jetzt von Bernard fast alle Schmalzler durch und muss sagen, dass der der beste ist. Hoffentlich wird der nie von der EU verboten.

  28. Udo (Verifizierter Besitzer)

    Ich nutze den Schmalzler nich im Alltag, sondern um ihn bewusst zu genießen.
    Es kommt einem beim Einziehen sofort der Gedanke an kräftige Schokolade und stark fermentiertem Tabak, ähnlich wie dunkler Pfeifentabak. Süßlich schwer und lang anhaltend – passt hervorragend zu einem rauchigen Whiskey. Oder auch zum schwarzen Kaffee.
    Kleiner Tipp zum ausprobieren: Da ich gerne mal selber Tabak mische und dieser so kräftig nach Schokolade schmeckt, habe ich ihn mal mit einer kleinen Dosis Gletscher Prise gemischt (bzw. auch hintereinander eingezogen). Minzschokolade! Eins-zu-Eins wie After-Eight 🙂

  29. Horst (Verifizierter Besitzer)

    Schön “rass”, wie man bei uns in Niederbayern sagt. Nichts für zwischendurch. Eine Pris, die man sich nach Feierabend mit einem guten Glas Whiskey gönnen kann.

  30. Andy Weiglein (Verifizierter Besitzer)

    Wow der Schmalzler ist ja mal genial, heute angekommen und direkt rein in die Nase. Dieses Bukett wow einfach nur lecker werde ich jetzt immer kaufen.

  31. Stef (Verifizierter Besitzer)

  32. Matt Hiazz (Verifizierter Besitzer)

    Ziemlich guter Schmalzler, aber nicht mein Lieblingsschmalzer. Deshalb nur 8 Punkte.

  33. Rca (Verifizierter Besitzer)

    It smells exactly like dark rolling tobacco which I actually like the odour, however it is not the kind of smell I would choose to be snuffing on a daily basis. I bought it thinking that it would have hints of chocolate in it, which I havent actually noticed it. I think that are much better snuffs out there.

  34. Marian (Verifizierter Besitzer)

    Als Schmalzler die Nummer 1 und als Schnupftabak die Nummer 1: Vom Aroma würde ich ihn mit Bitterschokolade assoziieren, zum Vergleich den Schmalzlerfranzl eher mit Vollmilch, was jenen milder macht, diesem aber den Vorzug gibt, mit leichtem Gribbeln in der Nase schnell zur Sekretion anzuregen und leicht wieder die Nase zu verlassen. Dabei bleibt die Tabaksüße durchaus noch eine ganze Weile zurück. Beim mir jeden Tag dabei…!

  35. Sebastian (Verifizierter Besitzer)

    Ich gebe zu, es ist mein erster Schmalzler. Aber ich bin sehr positiv überrascht. Angenehm im Aroma, und gut in der Stärke.

  36. Karsten (Verifizierter Besitzer)

    Die Konsistens ist angenehm, typisch für einen Schmalzler und die Entnahme/Dosierung problemlos.

    Zu Beginn brennt es ganz leicht, was allerdings nach einer Minute fast gänzlich verflogen ist. Was allerdings lange bleibt, sind die tollen Aromen: Dunkle Schokolade, ebenso dunkler Kakao, pfeifentabakähnliches Aroma, gepaart mit kräftigem Zigarrenaroma.

    Ich bin ziemlich begeistert, klare Kaufempfehlung!

  37. ANDREAS (Verifizierter Besitzer)

    Ein fantastischer Schmalzler. Einige gabe ich versucht…Niemals so gut wie dieser

  38. Norman (Verifizierter Besitzer)

    Von der Rezeptur her, ist er wirklich sehr klassisch geprägt für einen Schmalzler.
    Röstaromen beim schnupfen sehr dominant. Schokoladig! Brennt leicht. Die Aromen sind aber innerhalb einer Monute verklungen, was ich sehr schade finde, zumal die Komposition sehr gelungen – eben echt altbayerisch anmutet.
    Was bleibt ist die leicht herbe Brasil-Grundnote. Ok!

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.