Ein Guide für Snus-Einsteiger.

Wie benutzt man Nicotine Pouches, Chewing Bags und Snus?

Nicotine Pouches sind das leichteste Nikotinprodukt auf dem Markt zu verwenden. Snus und Chewing Bag Benutzer sind mit der Verwendungsmethode schon sehr vertraut. Für neue Nikotinkonsumenten wird die Verwendung auch nicht schwer sein.

Super Einfach zu verwenden – Einsteiger-Guide

Als neuer Benutzer solltest Du als erstes eine Marke wählen, die vom Nikotingehalt nicht zu stark ist. Erfahrene Nikotingenießer und Raucher können sofort mit stärkeren Marken anfangen, die auch einen wirklich kräftigen Nikotinkick geben.

Alle wissen schon wie man raucht, weil wir jeden Tag Raucher sehen, aber Oralprodukte sieht man nicht so oft. Nikotinbeutel benutzt man fast genau so wie Snus oder Chewing Bags. Hier ist noch ein Step-By-Step Guide für dich:

  1. Finde die richtige Nikotinstärke.

    Erstens wähle eine Marke die vom Nikotingehalt und Geschmacksrichtung dir gefällt. Bei uns gibt es zahlreiche Geschmacksrichtungen und Stärken von denen du sicherlich etwas für dich entdecken kannst. Wenn du nicht sicher bist, was du auswählen möchtest, kannst du immer eines der beliebtesten Marken auswählen.

  2. Öffne den Deckel.

    Bei den meisten Produkten musst du den Deckel drehen und dann anheben. Manche Hersteller benutzen auch einen Kindersicherheitsdeckel. Um den Sicherheitsdeckel zu öffnen, zerbreche die Seitenetikette und dann dreh den Deckel bis die oberen und unteren Pfeile ausgerichtet sind.

  3. Finde den richtigen Griff.

    Nimm das Beutelchen mit Zeigefinger und Daumen aus der Dose. Als nächstes kannst du den Beutel leicht zwischen den Fingern zusammendrücken.

  4. Platziere die Pouch richtig.

    Der Beutel wird danach zwischen der Oberlippe und dem Zahnfleisch seitlich platziert.

  5. Benutze den Beutel so lange wie du willst.

    Nikotinbeutel werden normalerweise von einem minimum von 5 Minuten bis zu 60 Minuten benutzt. Es hängt wirklich von deiner eigenen Präferenz ab, aber meistens kriegt man die beste Wirkung, wenn der Beutel ungefähr 30 Minuten benutzt wird.

  6. Du kannst die Pouch leicht entsorgen.

    Nach dem gebrauch kann die Pouch direkt in den Hausmüll entsorgt werden.

Nicotine Pouches und Chewing Bags können neuen Nikotinanwändern ein starkes brennendes Gefühl an der Oberlippe und am Zahnfleisch geben. Manchmal können – vor allem die mit viel Nikotin – Pouches bei neuen Benutzern schwindel auslösen. Das ist nicht gefährlich und viele erfahrene Genießer wollen das Gefühl auch, aber wenn es einem Erstbenutzer passiert, empfehlen wir den Beutel weg zu nehmen und dann eine kleine Weile zu warten. Danach kann man wieder einen Beutel einstecken und ihn besser geniessen. 

Hier sind noch einige anfängerfreundliche Marken:

Nicotine Pouches haben weniger Nachteile

Im Vergleich zu anderen oralen Tabakarten haben Nicotine Pouches viel weniger Nachteile. Der deutlichste Vorteil ist, dass es Tabak frei ist. Dabei verzichten sie an tabakspezifischen gesundheitsschädlichen Stoffen.

Zusätzlich muss man die Beutel nicht kauen. Deswegen musst du nicht spucken oder sonst dich mit Speichel kümmern. Tabak kann auch die Zähne verfärben, was kein Problem mit Beutelchen ist. Für alle, die keine großen Fans vom Tabakgeschmack sind, bieten Pouches viele Geschmäcker von z.B. Beerigen Aromen zu klassischen Snus– und Tabakaromen wie Minze.

Die neue Nikotinwelle

Alles in allem sind Nicotine Pouches eine moderne rauchfreie Option für den Nikotingeniesser. Die Anfängerfreundlichkeit macht das Produkt sehr zugänglich für Raucher die aufhören wollen, Benutzer von Oraltabakprodukten die keinen bock mehr auf Tabak haben und auch anderen Nikotinliebhabern. Unsere Markenauswahl und Preise sind die besten in Deutschland und wir arbeiten ständig daran die neuesten und leckersten Beutelchen zu finden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.